Jürgen Reifarth

Jürgen Reifarth

Dipl.-Theologe, Dipl.-Journalist, seit 1998 in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.

 

Ich praktiziere seit 1994 Taijiquan und Qigong. Mein erster Lehrer Christian Auerbach aus Göttingen (http://dao-schule.de) führte mich in die Schönheiten des Taijiquan ein, in die Haltung der Gelassenheit, den Zusammenhang von äußeren und inneren Bewegungen, die Wahrnehmungen fließender Energie und die geistigen Dimensionen des Daoismus.

 

Seit dieser Zeit vielfältige Erfahrungen mit körperorientierter Arbeit und Bildung, Meditation, sowie eigene Angebote zu spirituellen Themen (Stille Tage).

 

2005 bis 2008 absolvierte ich in Leipzig eine Ausbildung zum Taijiquan-Kursleiter (Yang-Stil), unterrichtet von Foen Tjoeng Lie, dem Ausbildungsleiter der Kolibri-Seminare (www.kolibri-seminare.de) und dem Lehrer Frank Aichlseder.

 

Seit Anfang 2009 habe ich mich dem ursprünglichen Taijiquan, dem Chen-Stil nach Großmeister Chen Xiaowang, verschrieben und bin seither  in Ausbildung bei Ingolf Peters (6. Duan, 20. Generation Chen-Stil) in Berlin (www.ifkugingolfpeters.de) – Taiji von der Quelle.

 

November 2011: zertifizierte Prüfung bei Großmeister Chen Xiaowang (www.chenxiaowang.com) in Prag für die Lehrerlaubnis für Stehende Säule, Seidenübungen (Cansigong) und die 19er Form Chen-Stil Taijiquan

 

März 2013: 3. Duan der Chinese Wushu Association für Chen Xiaowang Taijiquan in Chenjiagou, China

 

Oktober 2013: zertifizierte Prüfung bei Großmeister Chen Xiaowang in Prag für die Lehrerlaubnis 9er Form und 75er Form (Laojia Yilu).

 

partner_juergen

Wichtig sind mir außerdem der philosophisch-spirituelle Hintergrund des Taijiquan, d.h. die chinesischen Denkhaltungen des Daoismus und Konfuzianismus, in der Auseinandersetzung mit dem abendländisch-christlichen Weltbild und seiner spirituellen Praxis. Wesentliche Anregungen ziehe ich immer wieder aus dem Zen-Buddhismus und aus der mystischen Frömmigkeit des Erfurter Dominikanermönches Meister Eckart (1260 – 1328) (http://de.wikipedia.org/wiki/Meister_Eckhart) sowie aus der körpertherapeutischen Arbeit, wie sie Wilhelm Reich (http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Reich) begründet hat.

 

Weitere Informationen auch unter 0361 – 43 03 87 33 oder im Yoga-Shala unter 0361 – 66 34 33 7 für Fragen zum Kursort anrufen.